FÖHN KAUFEN – DIE TESTSIEGER

TESTSIEGER PLATZ 2 PLATZ 3 PLATZ 4
Abbildung
Modell Philips Moisture Protect BaByliss 6614E AC Philips Thermo Protect Braun Satin Hair 7 HD 710
Testergebnis 1,5 GUT 1,6 GUT 1,7 GUT 2,1 GUT
Kundenwertung
Leistung in Watt 2.300 Watt 2.300 Watt 2.200 Watt 2.200 Watt
Gebläsestufen 6 2 6 3
Temperaturstufen 6 3 6 3
Ionenfunktion
Überhitzungsschutz
Kaltstufe
Aufsätze Diffusor und Föndüse Föndüsen Diffusor und Föndüse Föndüse
Kabellänge 2,5 m 2,7 m 1,8 m 2,0 m
zum Anbieter ZUM ANGEBOT » ZUM ANGEBOT » ZUM ANGEBOT » ZUM ANGEBOT »
Erhältlich bei

 


 

Föhn kaufen – Welcher Haartrockner ist der richtige für Sie?

 

Nach jedem Haarewaschen steht das Föhnen auf dem Programm. Der Föhn dient dabei nicht nur zum Trocknen Ihrer Haarpracht, sondern unterstützt Sie auch beim individuellen Haarstyling. Kein Wunder, dass der Haartrockner in beinahe keinem Haushalt fehlen darf und neben dem Glätteisen und dem Lockenstab zu den beliebtesten Geräten für das Haarstyling gehört.

Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn Sie einen Föhn kaufen möchten. Nicht alle Modelle werden Ihren Ansprüchen an die Funktionalität und die Sicherheit genügen. Es gibt sogar Billig-Haartrockner, die äußerst gefährlich sind, weil sie durch Überhitzung in Flammen aufgehen könnten.

Nutzen Sie die folgende Föhn-Kaufberatung, wenn Sie nicht wissen, für welches Modell Sie sich entscheiden sollen und worauf es beim Kauf eines Haartrockners wirklich ankommt.

Der richtige Haartrockner

Da das Angebot an Haartrocknern extrem umfangreich ist, finden sich Laien kaum noch zurecht. Nicht nur im Internet, beim Friseur und im Elektronikfachhandel können Sie sich einen Föhn kaufen, sondern auch beim Discounter.

Gerade deshalb ist es wichtig, sich nicht von der Farbe und dem Design leiten zu lassen, sondern sich vor dem Kauf zu überlegen, für welchen Zweck Sie Ihren Haartrockner benötigen.

Menschen mit einer pflegeleichten Kurzhaarfrisur erwarten von ihrem Haartrockner sicher etwas anderes als Personen mit sehr langen Haaren. Auch die Haarstruktur spielt für die Auswahl des Föhns eine wichtige Rolle. Im Folgenden verraten wir Ihnen, auf welche Funktionen und Ausstattungsbesonderheiten Sie beim Kauf eines Haartrockners besonders viel Wert legen sollten.

Ionen- oder Infrarot-Technologie?

Heute werden viele Haartrockner mit Ionen- und Infrarot-Technologie angeboten. Doch was bedeutet das eigentlich konkret und in welchen Fällen sollten Sie einen solchen Föhn kaufen?

 

Ionen-Technologie

Haare sind grundsätzlich positiv aufgeladen. Diese elektrische Ladung wird durch das Föhnen zusätzlich noch verstärkt. Der Grund: Ein normaler Föhn stößt nicht nur trockene Luft aus, sondern auch positive Ionen. So kommt es zu der gefürchteten elektrostatischen Aufladung der Haare, die sich insbesondere bei feinen Haaren bemerkbar macht.

Durch den Beschuss mit den positiven Ionen schließt sich die Schuppenschicht nicht. Das hat zur Folge, dass die Haare ihren Glanz verlieren, chaotisch umher fliegen und unschön abstehen. Wenn Sie einen Föhn kaufen möchten, sollten Sie deshalb darauf achten, ein Modell mit Ionen-Technologie zu wählen.

Die Ionen-Technik wird auch als Keramik-Technologie bezeichnet. Sie wirkt einer weiteren positiven Aufladung Ihrer Haare entgegen. Ein Haartrockner mit dieser Funktion gibt beim Föhnen auch negative Ionen ab. Sie neutralisieren die Haare, die elektrostatisch positiv aufgeladen sind. Bei vielen Modellen haben Sie die Möglichkeit, diese Funktion bei Bedarf an- oder abzuschalten.

In jedem Fall sind Sie auf dem neusten Stand der Technik, wenn Sie sich für einen Ionen Haartrockner entscheiden. Der Beschuss mit negativen Ionen hat aber noch einen weiteren Vorteil: Dadurch ist das Haar in der Lage, Wassermoleküle zu binden.

Somit erhält es mehr Geschmeidigkeit, Glanz, Sprungkraft und Vitalität. Besonders hochwertig sind Haartrockner, die zusätzlich über einen Turmalin-Ring verfügen. Dabei handelt es sich um einen Edelstein, der die Menge der abgegebenen negativen Ionen und somit die neutralisierende Wirkung noch verstärkt.

Infrarot-Technologie

Zudem sind Haartrockner empfehlenswert, die mit der Infrarot-Technologie ausgestattet sind. Durch tägliches Föhnen verliert Ihr Haar Feuchtigkeit, sodass es spröde und stumpf wird.

Bei Infrarot-Haartrocknern wird zusätzliche Wärme durch eine Infrarot-Lampe erzeugt. Die Wärmewirkung einer solchen Lampe ist mit den natürlichen Sonnenstrahlen vergleichbar, sodass Ihr Haar schonender getrocknet wird. Aus diesem Grund wirkt das Haar, das mit einem Ionen-Föhn getrocknet wurde, sehr geschmeidig und glänzend.

Welche Aufsätze gibt es?

Wenn Sie einen Föhn kaufen möchten, stehen unterschiedliche Aufsätze zur Auswahl. Welche Sie benötigen, richtet sich nach Ihrer Haarstruktur und dem gewünschten Styling.

Föhndüse

Die Föhndüse kennen Sie vielleicht auch als Stylingdüse. Durch den schnabelförmigen Aufbau wird die Luft zentral in einem Punkt gebündelt. So lässt sich die heiße Luft an bestimmten Stellen konzentrieren, wodurch ein präzises Trocknen und Stylen der Haare möglich ist. Wenn Sie einen Föhn kaufen, gehört die Stylingdüse fast immer zum Lieferumfang.

Diffusor

Als Diffusor bezeichnet man einen großen runden Aufsatz für den Föhn, der mit vielen kleinen stabförmigen Düsen ausgestattet ist. Er lässt sich auf die Kuppe des Haartrockners aufsetzen und erzeugt einen indirekten Luftstrom.

Deshalb lassen sich die Haare mit dem Diffusor sehr schonend trocknen. Wenn Sie Volumen, Wellen oder Locken in Ihr Haar bringen möchten, ist der Diffusor der perfekte Aufsatz dafür. Er ist aber meist nur bei Haartrocknern aus dem oberen Preissegment im Lieferumfang inklusive.

 

Föhn kaufen – Worauf man vor dem Kauf eines Föhns achten sollte

Es gibt ein paar Dinge, auf die Sie achten sollten, wenn Sie einen Föhn kaufen möchten. Das gilt zum Beispiel für die Leistung. Sie bestimmt, mit welcher Geschwindigkeit die heiße Luft aus dem Gerät strömt. Ein durchschnittlicher Föhn besitzt eine Leistung von 2000 Watt und kann Geschwindigkeiten von maximal 100 Kilometer pro Stunde erzeugen.

Das reicht aus, um die Haare zügig zu trocknen. Beachten Sie beim Kauf eines Haartrockners, dass sich Modelle mit einem Gleichstrommotor (DC-Motor) nicht für den längeren Gebrauch eignen. Deshalb nutzen Friseursalons auch Geräte mit Wechselstrommotoren.

Denken Sie auch daran, dass fast alle Haartrockner für Rechtshänder entwickelt wurden. Es gibt mittlerweile aber einige Hersteller, die Geräte entwickeln, welche auf die Bedürfnisse der Linkshänder abgestimmt sind. Nehmen Sie das Gerät möglichst in die Hand und überprüfen Sie, ob alle Tasten gut erreichbar sind, damit ein hoher Bedienkomfort erzielbar ist.

Fazit – Föhn kaufen

Wenn Sie einen Föhn kaufen möchten, sollten Sie unbedingt auf die Größe und das Gewicht des Geräts achten. Ein großer Haartrockner mag leistungsstark sein, ist aber oftmals sehr schwer und unhandlich. Gerade, wenn Ihre Hände eher klein sind, eignen sich kleine Modelle in der Regel besser. Andernfalls treten bei längerem Föhnen Ermüdungserscheinungen in den Armen auf.

Selbstverständlich spielen beim Kauf des Haartrockners auch die Qualität und die Verarbeitung eine wichtige Rolle. Finden Sie deshalb heraus, aus welchem Material das Gehäuse besteht.

Ein Gehäuse aus billigem Plastik zerbricht sofort, wenn Ihnen der Haartrockner versehentlich aus den Händen rutscht. Zudem besteht die Gefahr dafür, dass das Gehäuse zu schmelzen beginnt, wenn sie den Haartrockner länger einsetzen und er sehr heiß wird. Wählen Sie deshalb ein Modell aus Edelstahl oder hochwertigem Kunststoff.

Ein wichtiges Kaufkriterium ist oftmals auch die Kabellänge. Sie liegt normalerweise bei 1,5 Metern, allerdings reicht das mitunter nicht aus. Das gilt zum Beispiel, wenn sich die nächste Steckdose auf der anderen Seite des Raumes befindet.